Zweitpass

Manchmal sind zwei Reisepässe besser als ein Reisepass

Ausstellung eines Zweitpasses

Grundsätzlich gilt: Niemand darf mehrere Pässe der Bundesrepublik (der Pass ist ja nicht Eigentum des Trägers, sonder gehört der Bundesrepublik Deutschland) besitzen, es sei denn, es gibt berechtigte und auch nachvollziehbare Gründe.

Diese Gründe sind der auszustellenden Passbehörde schriftlich und mit beiliegenden Dokumenten – Flugtickets, Schreiben einer Firma oder ähnliches – darzulegen, damit die Behörde ihrer Pflicht nachkommen kann, den jeweiligen Einzelfall zu überprüfen. Erst dann kann sie einen zweiten oder gar dritten Reisepass genehmigen.

Eine Reise durch miteinander verfeindete Länder kann ein solcher Grund für die Ausstellung eines Zweitpasses sein.

Auf jeden Fall ist es ratsam, sich vorher bei der auszustellenden Behörde telefonisch oder schriftlich – per E-Mail – zu erkundigen bzw. beraten zu lassen.