Schlagwort-Archiv: EasyPASS

EasyPASS: In 18 Sekunden durch die Passkontrolle

easyPass macht das Boarden schneller. © Tupungato - Fotolia.com

easyPass macht das Boarden schneller.
© Tupungato – Fotolia.com

 

Die Flughäfen Düsseldorf, Berlin-Brandenburg und München werden noch in diesem Jahr mit dem EasyPASS-Verfahren ausgerüstet. Im Ausland und auf dem Flughafen Frankfurt/Main gibt es eine solche Kontrolle schon seit längerem. Nun wird das Projekt bis zum Jahresende erweitert. Besitzer eines ePass oder biometrischen Reisepass scannen dabei Ihren Reisepass an einem Lesegerät und gehen anschließend durch eine Schleuse, in der ihre Gesichter mit einer Software anhand ihrer biometrischen Daten überprüft werden.

Die neuen automatischen Passkontrollen benötigen für den Check im Durchschnitt nur 18 Sekunden – die normale Überprüfung der Reisenden an den Flughäfen durch die Bundespolizei braucht über 30 Sekunden.

Voraussetzung für die neue Kontrollmöglichkeit ist ein ePass – ein biometrischer Reisepass – der in der Bundesrepublik seit dem Jahr 2005 ausgegeben wird.

Die Nutzung der Kontrollstationen – sie heißen EasyPASS-Gates – wird in der ersten Zeit freiwillig sein. In Frankfurt sind derzeit vier dieser Stationen – Kontrollspuren genannt – eingerichtet. In ganz Deutschland werden es insgesamt über 100 EasyPASS-Gates sein.

Volljährige EU-Bürger und Bürger aus Liechtenstein, Island, der Schweiz und Norwegen mit einem elektronischen Reisepass dürfen ohne eine vorherige Registrierung  die EasyPASS-Kontrollspuren nutzen.

easyPASS: Nach 15 Sekunden ist alles vorbei

easyPass am Flughafen Ruzyne · Foto: Daquella manera / flickr (CC BY 2.0)

12.02.2012 – Am Prager Flughafen Ruzyne gibt es seit Anfang des Monats ein sogenanntes eGate: das ist eine Schleuse zur Grenzkontrolle.

Wer Inhaber eines ePasses ist, kann durch dieses Tor gehen. Die Schleuse prüft die Echheit des elektronischen Reisepasses, indem es die optischen und elektronischen Sicherheitsmerkmale checkt. Dazu dient unter anderem auch eine Kamera in der Schleuse.

Wenn alles in Ordnung ist, dann öffnet sich die Schleuse nach noch nicht einmal 15 Sekunden.

Die tschechische Grenzpolizei setzte auf die deutsche Lösung, weil schon im Jahr 2009 eine ähnliche Grenzkontrollanlage am Flughafen Frankfurt installiert worden ist und unter dem Namen EasyPASS seinen Dienst tut.