Neuer ePass per Fahrrad

In Bonn kommt der ePass mit dem Fahrrad!
© yetishooter – Fotolia.com

Die Stadt Bonn bringt ab sofort den ePass oder neuen Reisepass per Fahrradkurier direkt ins Haus. Das kostet nur einen Aufschlag von 3,50 Euro und ist das Ergebnis einer Umfrage, die in den Bürgerämtern stattgefunden hat. Dort waren ein Drittel der Bürger für einen Bringdienst.

Der Feldversuch soll ein halbes Jahr dauern. Bei der Antragstellung für den neuen Reisepass kann dem Amt eine Vollmacht unterschrieben werden, damit der ePass zugestellt wird, wenn er fertig ist.

Der Datenschutz kommt auch nicht zu kurz: die Fahrradkuriere benötigen Führungszeugnisse und unterschriebene Datenschutzerklärungen.