Archiv für den Monat: Februar 2014

Teurer Reisepass

Das Motown-Museum in Detroit. Was ein Reisepass damit zu tun hat? Foto: Dig Downtown Detroit / Flickr (CC BY 2.0)

Das Motown-Museum in Detroit. Was ein Reisepass damit zu tun hat?
Foto: Dig Downtown Detroit / Flickr (CC BY 2.0)

Ein Reisepass für 14.600 Euro

Wie man mit Hilfe eines Reisepasses aus 50 Cent macht, zeigte ein ehemaliger Mitarbeiter des berühmten Motown-Museums aus Detroit, Michigan, USA. Das Motown Museum ist eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen in der Stadt. Besucher kommen aus aller Welt, um einmal im Studio A zu stehen, wo legendäre Plattenaufnahmen entstanden sind. Unter anderem auch Hits wie „I Heard It Through The Grapevone“ von Marvin Gaye.

Der ehemalige Mitarbeiter des Studios kaufte auf einem Flohmarkt in Detroit, dem Warren Flea Market, mehrere Schallplatten für jeweils 50 Cent. Wieder Zuhause angekommen, fiel aus einer der Plattenhüllen ein alter Reisepass heraus. Es handelte sich um den Pass des Soul-Stars Marvin Gaye.

In der Fernsehsendung „Antiques Roadshow“ berichtete der Sammler jetzt von seinem Fund. In dieser Sendung sitzen Experten, die antike Gegenstände schätzen. Diese empfahlen sofort, den Reisepass für ca. 14.600 Euro zu versichern. Zeugnisse aus dem Leben des Künstlers seien relativ selten, daher sei der hohe Preis des Reisepasses zu rechtfertigen.